Competence in Emergency Vascular Surgery for Non-Vascular Surgeons

Dauer: 2 Tage
CME-Punkte: 22
Ausbildungsart

Fortbildung

Level

Aufbaukurs

Zielgruppe

Ärzte

Kurssprache

englisch

Online verfügbar

nein

840,00 

keine Kursgebühr für Aktives Militärpersonal & Reservisten (NATO-Länder)
Veranstaltungsort:

Department of Vascular and Endovascular Surgery German Armed Forces Hospital of Ulm
Oberer Eselsberg 40
89081 Ulm (DE)

Kursleiter:
Michael Engelhardt, Klaus Klemm

Nur für registrierte User!
Bitte melde dich an oder registriere dich hier kostenlos.

Dieser Master class - Kurs richtet sich an militärische und zivile Chirurgen, die grundlegende Fertigkeiten und Techniken für die Behandlung von Gefäßverletzungen vertiefen wollen.

Kursinhalte:

  • Anwendung der erworbenen Grundkenntnisse und Fertigkeiten in der Gefäßchirurgie in intensiven praktischen Trainingseinheiten an lebensechten anatomischen Modellen
  • Übungen an neuartigen Bauch- und Halsmodellen unter pulsierenden Flussbedingungen in realistischen Szenarien
  • Versorgung von Verletzungen der Aorta, der Hohlvene sowie der Beckenarterien und -venen
  • Erlernen von Techniken wie einfache Direktnähte bis hin zum Einsetzen von Bifurkationstransplantaten
  • Erlernen einer spezielle Technik zur Schadensbegrenzung, die als Resuscitative Endovascular Balloon Occlusion of the Aorta (REBOA) bekannt ist

 

Kursprogramm (PDF)

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Competence in Emergency Vascular Surgery for Non-Vascular Surgeons“